Starker Test beim Lübz II

Lübzer SV II - SSV Blau-Weiß Dobbertin 4:3 (2:1)

An diesem Wochenende traten wir in Lübz gegen die zweite Mannschaft des Lübzer SV zu einem Testspiel an. Für uns eine echte Herausforderung, spielen die Lübzer doch in der Kreisoberliga und damit eine Klasse über uns. Obendrein waren wir durch mehrere Ausfälle personell stark geschwächt, unsere Mannschaft sollte jedoch ein richtig gutes Spiel machen.
Im Tor für Blau-Weiß Tim Westphal, in der Abwehr Kapitän Enrico Gall, David Schack und Henry Borchert, das Mittelfeld bildeten Sebastian Gayko, Dan Horn, Danilo Gall, David Heß und Sebastian Frädrich, im Angriff Sebastian Mamerow und Pascal Behnke, auf der Bank zunächst ein einsamer Nico Blank.
Die Lübzer im gesamten Spielverlauf mit mehr Spielanteilen, Blau-Weiß auf eine sichere Defensive bedacht. In der 9. Minute kann Tim Westphal einen Schuss nicht festhalten, der Nachschuss dann unhaltbar für unseren Keeper. Unsere Mannschaft unbeeindruckt, nun auch mit ersten Angriffen. David Schack schaltet sich in die Offensive ein, schön auf Pascal Behnke, raus auf Dan Horn, der David Heß findet. David nochmal quer auf Danilo Gall, dessen Schuss lenken die Gastgeber zur Ecke. David Heß` Ecke findet in der Mitte Sebastian Mamerow, dessen schöner Kopfball das Tor knapp verfehlt.
Unsere Abwehr nun sicher, doch das flexible Angriffsspiel der Lübzer ist nicht leicht zu verteidigen. In der 38. Minute erhöhen sie auf 2:0. In der 43. Minute der schönste Angriff unserer Elf, Sebastian Gayko und David Heß mit Doppelpass in der eigenen Hälfte, dann lässt David einen Ball von Gayko passieren zum besser postierten Danilo Gall, der lässt einen Gegenspieler aussteigen und hat nun Zeit erneut David zu finden, der in Richtung Strafraum stürmt. David allein aufs Tor der Lübzer zu, wartet lange und schiebt den Ball dann ins kurze Eck, der Anschluss. So geht es in die Halbzeit.
Zur zweiten Halbzeit kommt Nico Blank für Sebastian Mamerow und Nico sollte unser Spiel noch einmal richtig beleben. Wir beginnen stark, nun gibt es plötzlich Lücken in der Lübzer Defensive. Kapital können wir daraus nicht schlagen und so übernehmen die Hausherren erneut die Kontrolle über das Spiel. In der 71. Minute erhöht Lübz auf 3:1, doch unsere Jungs geben nicht auf. Ein Freistoß von Danilo Gall findet den Kopf von Nico Blank, doch leider verzieht Nico etwas. Einen schönen Eckball von Sebastian Frädrich nimmt Dan Horn direkt aus der Luft und verfehlt das Tor denkbar knapp. In der 76. Minute Freistoß durch Enrico Gall, die Lübzer Abwehr kann nur halbherzig klären und David Heß fackelt nicht lang, seine Direktabnahme aus gut zwanzig Metern schlägt unhaltbar im Winkel ein - ein tolles Tor!
Nun sind wir nochmal dran, doch Lübz stellt den alten Abstand in der 85. Minute erneut her - 2:4. In der 90. Minute ein Ball auf links außen zu Nico Blank, der seinen Gegenspieler aussteigen lässt und gegen einen zweiten Verteidiger einen Einwurf erkämpft. Henry Borchert mit dem Einwurf, der Ball gelangt ein letztes Mal zu David Heß, der nun im Lübzer Strafraum einen Verteidiger nach dem anderen umläuft. Als krönenden Abschluss noch den Tunnel für den Torwart, das 3:4.
So endet dieses Spiel, unsere Jungs haben 90 Minuten hochkonzentriert gespielt, um jeden Ball gekämpft und sich dieses Ergebnis gegen eine starke Lübzer Truppe mehr als verdient. Da das Spiel komplett fair verlief und der gute Schiedsrichter Andre Ohlrich gänzlich auf Karten verzichten konnte, war es für unsere Elf ein sehr gelungenes Testspiel. Wir bedanken uns bei unseren Gastgebern aus Lübz und wünschen viel Erfolg für die Rückrunde. Für uns geht es am 05. März weiter mit dem Testspiel in Marnitz.

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.