Klarer Heimsieg

SSV Blau-Weiß Dobbertin - FC Aufbau Sternberg 4:0 (2:0)

An diesem Wochenende begrüßten wir die zweite Mannschaft des FC Aufbau Sternberg bei bestem Herbstwetter in Dobbertin, nach dem Erfolg am letzten Spieltag sollte nun der nächste Dreier geholt werden. Unsere Elf bis auf wenige Ausfälle stark besetzt.

Im Tor Kevin Erdmann, Sebastian Gayko, Henry Borchert und Kapitän Enrico Gall in der Abwehr, im Mittelfeld David Schack, Michael Müller, Thomas Rockenbuch, Maik Salewski und Sebastian Frädrich,  im Sturm das Duo Nils Horn-Petersen und Danilo Gall, auf der Bank zunächst Sebastian Müller, Nico Blank, Pascal Behnke und Kristof Bockholdt.

Blau-Weiß mit kontrolliertem Beginn, der Ball läuft durch die eigenen Reihen, die Gäste mit wenig Spielanteilen. Die erste Chance leitet Maik Salewski ein, Pass auf Danilo Gall,  der den Sternberger Torwart aus der Distanz prüft. Kurz darauf Danilo mit schöner Einzelleistung, legt zurück auf Thomas Rockenbuch, der den Ball mit einem Aufsetzer sehr gefährlich auf das Tor der Gäste bringt, doch auch hier pariert der Torwart glänzend. Dann Sternberg mit einem Konter, doch Kevin Erdmann stark im 1 gegen 1 und der pfeilschnelle Sebastian Gayko klärt schließlich auf der Linie. Dobbertin nach diesem Schreck nun wieder um Spielkontrolle bemüht, David Schack und Michael Müller ordnen das Zentrum, dann ein Solo von Kapitän Enrico Gall über die rechte Seite, seine Flanke segelt gefährlich in den Strafraum, abgewehrt, doch Sebastian Frädrich schaltet schnell, erobert den Ball bevor Sternberg sich neu sortieren kann, legt quer auf Danilo Gall, der noch einen Verteidiger aussteigen lässt und dann aus gut 16 Metern abzieht, der Schuss wie an der Schnur gezogen, der Torwart ohne Chance, das 1:0, ein herrliches Tor!

Nun dreht unsere Elf auf, der Ball gelangt auf rechts zu Thomas Rockenbuch,  der das Spielgerät scharf vor das Tor spielt, Maik Salewski ist zur Stelle und knallt den Ball an den Pfosten, einen Raunen geht durch den Dobbertiner Park. Die nächste Szene, Sebastian Frädrich schön von Michael Müller angespielt, doch seine Flanke vom Torwart geklärt, Henry Borchert zur Stelle, sein Schuss verfehlt knapp. Dobbertin in Spiellaune, Sebastian Gayko treibt den Ball immer wieder nach vorne, Sternberg wirkt überfordert, Pass auf Henry Borchert, jetzt geht es schnell, in die Mitte auf Thomas Rockenbuch, direkt weiter auf Maik Salewski,  Flanke in den Stafraum und Nils Horn-Petersen bereits in der Luft, vollendet mit herrlichem Fallrückzieher, so schön kann Kreisliga sein, das 2:0!

Sternberg meldet sich kurz mit einer guten Möglichkeit zurück, doch erneut Schlussmann Kevin Erdmann im 1 gegen 1 nicht zu bezwingen. Dann Freistoß aus guter Position für die Hausherren, Enrico Gall läuft an, legt den Ball jedoch quer auf David Schack, der nach kurzer Drehung weiter spielt auf Henry Borchert, der nun völlig unbedrängt Maß nehmen kann, der Ball kommt gefährlich auf das Tor der Gäste und wird im letzten Moment vom Torwart an die Querlatte gelenkt, eine schöne Variante der Gastgeber. Somit bleibt es zur Pause beim verdienten 2:0.

Dobbertin zunächst unverändert, Sternberg nun etwas druckvoller, doch die wenigen Möglichkeiten, die die Gäste sich erspielen, werden von der starken Dobbertiner Defensive um Kevin Erdmann und  Sebastian Gayko vereitelt. Die besseren Chancen hat weiterhin Blau-Weiß, Enrico Gall setzt sich auf rechts schön durch, passt nach innen auf seinen Bruder Danilo, der Nils Horn-Petersen in der Mitte findet, dessen Kopfball wird gehalten. In der 65. Minute kommt Kristof Bockholdt für Michael Müller und macht in seiner ersten Szene direkt das 3:0, Thomas Rockenbuch  auf Nils Horn-Petersen,  dessen Schuss wird geblockt, Kristof reagiert am schnellsten und kann den Ball im Netz versenken, klasse!

Kurz darauf Freistoß von Danilo Gall, über Umwege gelangt der Ball zu Nils Horn-Petersen,  der das 4:0 erzielt. Sebastian Müller und Pascal Behnke kommen nun für Danilo Gall und Thomas Rockenbuch ins Spiel. Dobbertin mit weiteren Gelegenheiten weiter zu erhöhen, doch am Ende bleibt es beim 4:0. Unsere Jungs heute mit tadellosem Spiel, so kann es weitergehen, in der nächsten Woche dann das Derby gegen den TSV Goldberg, wir freuen uns drauf!

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.