Sieg im Nachholspiel

SSV Blau-Weiß Dobbertin - FC Aufbau Sternberg 5:0 (2:0)

Die 87. Spielminute in Dobbertin, zu Gast die zweite Mannschaft des FC Aufbau Sternberg, Henry Borchert schön über die rechte Seite, findet den eingewechselten Sebastian Mamerow in der Mitte, der den Ball im Fallen an den kurzen Pfosten knallt. Die letzte spannende Szene in einem ansehnlichen Fußballspiel bei typischem Aprilwetter.
Nach dem Sieg in der letzten Woche im Derby gegen Goldberg musste am Ostersamstag unbedingt der nächste Dreier her, um den Anschluss an die Spitze der Tabelle nicht zu verlieren. Kapitän Enrico Gall führte ein schlagfertige, hoch motivierte Truppe aufs Feld, nur die zuletzt starken Kevin Erdmann, Sebastian Frädrich und Nils Horn-Petersen fehlten.
Der Beginn etwas nervös, Sternberg steht sehr tief, auf Konter wartend. Die eine oder andere Chance sollten die Gäste erhalten, die blau-weiße Nr.1 Tim Westphal hielt seinen Kasten jedoch sauber, auch wenn man ihm die fehlende Spielpraxis ansah. Das Aufbauspiel unserer Mannschaft sehr flexibel, so ergeben sich immer wieder Räume für David Schack und Sebastian Gayko, die das Spiel über 90 Minuten  antreiben.
Die 26.Minute, Michael Müller, heute hinter den Spitzen, passt auf Kristof Bockholdt, Kristof erneut auf Micha, der nun freie Bahn hat in den Sternberger Strafraum. Micha setzt zum Schuss an, sieht jedoch Maik "Lui" Salewski in den Strafraum eilen und entscheidet sich in letzter Sekunde zu einem Pass, Lui fackelt nicht lang und knallt den Ball zum 1:0 ins Netz. Bis zu dieser Szene kaum Chancen für unsere Elf, die nun jedoch das Spiel nicht mehr aus der Hand geben sollte.
Michael Müller erkämpft sich den Ball beim Wiederanstoß, Danilo Gall scheitert jedoch am Torwart. In der 35.Minute ein toller langer Ball von Enrico Gall auf Johannes Krüger, der ihn schön in die Mitte spielt, Kristof Bockholdt kann den Keeper der Gäste leider nicht überwinden. Ein zweites Tor muss nun dringend her, doch es ergeben sich kaum Möglichkeiten, Sebastian Gayko verfehlt mit dem Kopf nach einem Freistoß. Enrico Gall  findet seinen Bruder Danilo in der 40.Minute schließlich mit einem schönen Eckball, der den Ball flach im Tor versenkt, das wichtige 2:0 zur Pause.
In der zweiten Halbzeit ein unverändertes Bild, Dobbertin mit der Spielkontrolle, doch Torchancen ergeben sich gegen mauernde Sternberger nicht viele. In der 55.Minute kommt Pascal Behnke für Kristof Bockholdt. Die 64.Minute, Freistoß von Enrico Gall, die langen Bälle sitzen heute bei unserem Kapitän, der erneut Danilo Gall erreicht, doch noch scheitert Danilo. Nur eine Minute später erneut Freistoß, Enrico ein weiteres Mal auf Danilo und nun fällt das 3:0 und somit die Entscheidung. Dan Horn kommt in der 70.Minute für Maik Salewski ins Spiel, der in seiner letzten Szene nur knapp am Gästekeeper scheitert. Kurz darauf Danilo Gall hellwach, der Torwart der Gäste mit einem Annahmefehler, den Danilo zum 4:0 und seinem zweiten Hattrick in einer Woche nutzt, danach die verdiente Auswechslung, Sebastian Mamerow kommt ins Spiel. Michael Müller dreht nun noch einmal auf, kämpft sich auf der rechten Seite durch die Abwehr der Gäste, seinem Pass fehlt dann etwas Druck und David Heß knallt den Ball über das Tor. David heute mit einer undankbaren Aufgabe, nahezu jedes seiner starken Dribblings wird durch Foulspiel gestoppt. Indirekt sorgt David so für eine Menge Torgefahr, da vor allem Freistöße an diesem Tag ein gutes Mittel sind. Zum Abschluss die eingangs erwähnte 87.Minute, Sebastian Mamerow knallt den Ball nach schöner Vorarbeit durch Henry Borchert an den Innenpfosten, Pascal Behnke ist zur Stelle und erzielt das 5:0.
Ein weiterer souveräner Sieg unserer Mannschaft, die zur Zeit vor allem durch mannschaftliche Geschlossenheit besticht. In der nächsten Woche empfangen wir Severin in Dobbertin und freuen uns auf ein weiteres Heimspiel.

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.