Starke 2. Halbzeit

SSV Blau-Weiß Dobbertin - SSV Grün-Weiß Severin  5:1 (0:0)

3.Spieltag der Kreisliga Westmecklenburg Ost, das zweite Spiel für unsere Dobbertiner Elf, zu Gast die Mannschaft vom SSV Grün-Weiß 50 Severin, ein stets unangenehmer und schwer zu schlagender Gegner.
Unsere Mannschaft erneut sehr gut besetzt, bis auf ein paar fehlende Stammkräfte kann Kapitän Enrico Gall ein starkes Team auf das Feld führen. Im Tor unsere Nummer 1 Tim Westphal, in der Abwehr Sebastian Gayko, Henry Borchert und Enrico Gall, im Mittelfeld Maik Salewski, Thomas Rockenbuch, David Heß, Mirko Späth und zum ersten Mal im Zentrum David Schack für den verletzten Michael Müller, im Angriff Johannes Krüger und Danilo Gall.
Dobbertin beginnt furios, will den Gegner direkt unter Druck setzen, was zunächst auch gelingt. Eine erste gute Möglichkeit nach schönem Zusammenspiel von Mirko Späth und Johannes Krüger, doch Mirko verfehlt das Tor knapp. Welchen Weg dieses Spiel gehen wird,zeigt sich bereits nach wenigen Minuten, Severin sehr defensiv, Dobbertin im Dauerangriff, die Abwehr um Sebastian Gayko und Torwart Tim Westphal kaum geprüft. Doch etwas Zählbares springt nicht heraus, Chancen für Danilo Gall, Mirko Späth und David Heß eingeleitet vom souveränen Duo im Zentrum Thomas Rockenbuch und David Schack, über die Aussenbahnen versuchen es Enrico Gall und Maik Salewski, doch Dobbertin wirkt etwas ideenlos in dieser ersten Hälfte und so kommt auch Severin zu seinen Chancen, Torwart Tim Westphal hält jedoch wie zuletzt hervorragend und auch der schnelle Sebastian Gayko ist bei Gefahr zur Stelle.
Die beste Chance dann für Thomas Rockenbuch der den Torwart der Gäste bei einem Rückpass attackiert und so fast das 1:0 erzielt. So geht es mit 0:0 in die Pause, von den Gastgebern muss in Hälfte zwei mehr kommen, zu statisch und behäbig das Angriffsspiel.
Zum Seitenwechsel kommt Nico Blank für Johannes Krüger ins Spiel. Erneut beginnt Dobbertin mit Tempo und wird nun belohnt, eine schöne Ecke von Mirko Späth kann David Schack per Kopf im Tor der Gäste versenken. Kurz darauf Danilo Gall ebenfalls per Kopf, doch leider ans Alu. Unsere Elf nun präsenter und vor allem beweglicher im Angriff, immer wieder treibt Dribbelass David Heß seine Mannschaft nach vorn.  In der 53.Minute dann ein Rückschlag, Handelfmeter für Severin, Tim Westphal ohne Chance. Nun wird es verrückt, im direkten Gegenzug Handelfmeter für Dobbertin, Kapitän Enrico Gall nimmt sich das Leder, übergibt dann jedoch an David Schack, im Park herrscht zunächst Stille, dann Erleichterung, die erneute Führung, David mit dem Doppelpack. Jetzt erhöhen die Gastgeber die Schlagzahl, das Spiel soll entschieden werden, Danilo Gall mit viel Tempo in Richtung 16er unterwegs, schön auf Mirko Späth, der den Ball scharf vors Tor spielt, Maik Salewski ist zur Stelle und erzielt das 3:1.
Danach kommt Kristof Bockholdt für Mirko Späth ins Spiel. Ein paar Minuten dürfen die Gäste verschnaufen, dann leitet Danilo Gall die nächste Attacke ein, einen herrlichen Ball in den Strafraum legt Kristof Bockholdt, ebenso schön, direkt quer auf Nico Blank, der den Ball aus vollem Lauf in die Maschen köpft, die Entscheidung. Dan Horn kommt für Maik Salewski ins Spiel und wird kurz vor Schluss ebenfalls klasse von Danilo Gall in Szene gesetzt, Dan mit dem 5:1 und somit alle Dobbertiner Einwechsler an Toren beteiligt. Beim 5:1 bleibt es am Ende, dank einer starken zweiten Halbzeit auch in dieser Höhe verdient. Dieses Spiel hat gezeigt, wie wichtig die Reservebank unserer Mannschaft in dieser Saison werden kann und das ein Team aus mehr als elf Spielern besteht. In der nächsten Woche geht es nach Mestlin, viel Glück dafür! 

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.