Arbeitssieg gegen Severin

SSV Blau-Weiß Dobbertin - SSV Grün-Weiß 50 Severin 4:2 (1:1)

Am 16.Spieltag der Kreisliga Westmecklenburg Ost traf unser SSV Blau-Weiß Dobbertin auf den SSV Grün-Weiß 50 Severin. Die Spiele gegen Severin entwickeln sich stets zu recht schwierigen Aufgaben und so sollte es auch heute ein gutes Stück Arbeit werden.
Auf gleich 6 Stammkräfte musste Trainer Marcel Kessler verzichten und dadurch kräftig umstellen. Im Tor ein weiteres Mal Sebastian Frädrich, der einen starken Tag erwischen sollte, davor die Dreierkette mit David Schack, Dan Horn und Maik "Lui" Salewski, auf der Doppelsechs heute Michael Müller und David Heß, im Lauf Johannes Krüger und Kristof Bockholdt, hinter den Spitzen Nico Blank und Kapitän Danilo Gall spielte Pascal Behnke, auf der Bank zunächst Sebastian Mamerow.
Bedingt durch die vielen Umstellungen, Dobbertin mit nervösem Beginn, das Spiel hektisch. Unsere Elf auf eine sichere Defensive aus, versucht sich zu finden. In der 12.Minute eine Ecke von Danilo Gall, die David Schack knapp verfehlt, David Heß aus der Distanz, knapp vorbei. Dan Horn nun mit einem schönen langen Ball über die Abwehr, der Danilo Gall erreicht, Danilo weiter auf Nico Blank. Beim Schuss wird Nico mit einem Foul gestört, der Pfiff bleibt aus. Die Blau-Weißen mit ersten Chancen, noch ohne Erfolg.
Kristof Bockholdt nun mit schönem Zuspiel auf Pascal Behnke, Pascal direkt auf Danilo Gall, der auf und davon ist und im Fallen das 1:0 erzielt. Nun drängt unsere Mannschaft direkt auf das zweite Tor, die nächste Chance lässt nicht lang auf sich warten. Doch statt dem 2:0, Severin mit einem Konter und dem überraschenden Ausgleich. Die Gastgeber nervös, das Spiel droht zu kippen, doch Torwart Sebastian Frädrich glänzend aufgelegt, hält sein Team im Spiel.
So geht es mit 1:1 in die Pause, zur Halbzeit keine Veränderungen in unserer Elf. In der 47.Minute erkämpft Michael Müller den Ball am Severiner Strafraum, Micha kann den Ball auf Danilo Gall weiterleiten, der nicht lange fackelt und direkt abzieht, der Schuss nicht unhaltbar, aber überraschend für den Gästekeeper, schlägt im rechten Winkel ein. Dieses frühe Tor bringt Sicherheit. Nun setzt sich Kristof Bockholdt schön auf der rechten Seite durch, Pass in den Rückraum, doch Danilo Gall knapp vorbei. Weitere Möglichkeiten aus der Distanz für Dan Horn und David Heß, beide verfehlen. Severin kann das Tempo nicht mitgehen, kommt aber trotzdem zu Chancen, die Sebastian Frädrich immer wieder entschärft. In der 59.Minute ein klasse Pass mit dem Außenrist von David Heß auf Danilo Gall, locker aus dem Fußgelenk überspielt David die komplette gegnerische Abwehr. Danilo völlig frei, vergibt diese riesige Chance im ersten Versuch und winkt bereits enttäuscht ab, kommt aber erneut an den Ball, dribbelt quer zum Tor um einen Verteidiger abzuschütteln und schließlich das 3:1 zu erzielen. Ein weiterer Hattrick für Danilo. Die Gäste nun stehend k.o., bleiben aber gefährlich. Ein weiteres Mal Basti Frädrich stark im Tor. In der 66.Minute kommt Sebastian Mamerow für Nico Blank, neuer Schwung und etwas Entlastung im Angriff. Zehn Minuten vor Schluss Severin mit einem Eckball, im Nachsetzen erzielen die Gäste aus abseitsverdächtiger Position den 2:3  Anschluss. Doch dieses Mal zeigt sich unsere Elf nicht geschockt, sondern erhöht noch einmal das Tempo, David Heß und Michael Müller nun als Antreiber, Maik Salewski vermehrt stark über die linke Seite. David Heß mit tollem langen Ball auf Johannes Krüger, der in vollem Lauf nur noch durch Foulspiel zu stoppen ist, Elfmeter. Kapitän Danilo Gall schickt Abwehrchef David Schack zum Punkt, der den Ball sicher versenkt, sein erster Treffer für Blau-Weiß und die endgültige Entscheidung.
Ein weiteres Mal überzeugt Dobbertin mit einer echten Mannschaftsleistung und holt so den dritten Sieg in Folge. In der nächsten Woche wartet ein weiteres schweres Spiel, es geht nach Klinken. Wir hoffen auf eure Unterstützung!

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.