6:0 beim Plauer FC II

Plauer FC II - SSV Blau-Weiß Dobbertin 0:6 (0:2)

 

Vorab sei einmal ein großer Dank an unsere beiden Frauen Christin Gall und Sarah Horn gesagt. Wir danken für all das Engagement, das Beruhigen der Gemüter, das Organisieren sowie den wöchentlichen Umgang mit dem Dfbnet. Ihr seid das Team hinter dem Team!

Am 19.Spieltag der laufenden Kreisligasaison ging es für unsere Jungs nach Ganzlin zum Plauer FC II. Im Hinspiel hatte man nach tollem Auftritt bis zum Schluss um den Sieg bangen müssen, erst in der Nachspielzeit fielen die entscheidenden Tore. Hinzu kam die schwere Verletzung von Stürmer Danilo Gall, der sich damals den Knöchel brach und lange ausfiel. Für Danilo war es also ein besonderes Spiel, doch zuerst die Aufstellung unserer Mannschaft.
Im Tor erneut Tim Westphal, in der Abwehr die Dauerbrenner Henry Borchert und Enrico Gall, der die Kapitänsbinde für den verhinderten Kevin Erdmann trug. Als letzter Mann, noch immer etwas angeschlagen, David Schack. Auf der 6 erneut Sebastian Gayko, dazu David Heß und Paul Kunze im zentralen Mittelfeld, Maik „Lui“ Salewski und Nils Horn-Petersen im Lauf. Im Angriff Danilo Gall und Mirko Späth, auf der Bank zunächst Michael Straßburg und Dan Horn.
Unsere Jungs zu Beginn direkt hellwach, Nils Horn-Petersen mit schöner Vorarbeit für Danilo Gall, der bereits in der 3.Minute zum 1:0 verwandelt. Ein klasse Start, das Spiel danach ausgeglichen. Bis zur 23. Minute blieb es ruhig, dann ein Freistoß für Blau-Weiß durch Danilo Gall, der Torwart der Plauer hilft etwas mit und es steht 2:0 für unsere Elf. Ausgerechnet Danilo bringt unsere Mannschaft also  in diese gute Position und macht so das Hinspiel vergessen.
Danach weitere sehr gute Möglichkeiten für Blau-Weiß. Die beste enstand durch ein Tolles Zusammenspiel von Paul Kunze mit Maik "Lui" Salewski. Paul Kunze schloss aus spitzen Winkel ab und traf den linken Innenpfosten von wo der Ball direkt an dem rechten Innenpfosten sprang ehe ihn der Plauer Schlussmann in die Hände fiel. Das war pech.  Dennoch bleib es zur Halbzeit beim 2:0.

Beide Mannschaften nach der Pause zunächst unverändert. Wie zu Beginn der ersten Hälfte, unsere Jungs auch in der zweiten direkt erfolgreich, 47. Minute das 3:0 durch Mirko Späth. Das Spiel ist zu diesem Zeitpunkt entschieden. In der 55. Minute der erste Wechsel durch unser Trainerduo Ingo Kunze und Peter Goldberg, Dan Horn kommt für „Lui“ und auch Dan direkt als Schnellstarter, Vorlage durch Nils Horn-Petersen und Dan zum 4:0.
Die Dobbertiner an diesem Tag eindeutig zu stark für die Gastgeber. Nur kurze Zeit später ein schönes Solo von Nils Horn-Petersen, das er mit dem 5:0 abschließt. Darauf der zweite Wechsel unserer Mannschaft, Michael Straßburg kommt für Mirko Späth und spielt so erneut im Angriff statt im Tor. In der 80. Minute „Strasser“ dann sogar noch erfolgreich, er trifft zum 6:0 Endstand. Eine tolle Vorstellung der blau-weißen!
Trotz der vielen Ausfälle und den damit verbundenen Umstellungen vor jedem Spiel, scheint unsere Mannschaft nun sehr gefestigt, dies war bereits der zweite zu-Null-Erfolg hintereinander. Die Saison neigt sich dem Ende, es bleiben die beiden Heimspiele gegen Goldberg und Sternberg sowie das Spitzenspiel beim SV Karow. Wir drücken der Mannschaft die Daumen für einen erfolgreichen Saisonabschluss.

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.