Sieg im 1. Heimspiel !!!

SSV Blau-Weiß Dobbertin - SV Grün-Weiß Mestlin 2:0 (0:0)

 

An diesem Wochenende trat unser SSV Blau-Weiß Dobbertin zum ersten Heimspiel der neuen Kreisligasaison an. Da der Platz in Dobbertin erneuert wird, finden alle Heimspiele der Hinrunde in Mestlin statt. Vielen Dank für diese Hilfe an unsere Freunde aus Mestlin! Der Gegner in diesem ersten Heimspiel war nun ausgerechnet der SV Grün-Weiß Mestlin.
Unsere Elf musste auf zwei wichtige Spieler verzichten, David Heß und Danilo Gall fehlten, dafür konnten wir Peter Goldberg wieder an der Seitenlinie begrüßen, wodurch zumindest unser Trainerteam wieder vollzählig war, wenn auch zu großen Teilen an Krücken.
Im Tor Tim Westphal, davor David Schack, Henry Borchert, Enrico Gall und Kapitän Kevin Erdmann, die in den letzten Wochen nach und nach auf eine Viererkette umstellten. Im Mittelfeld Michael Müller, Maik „Lui“ Salewski, Paul Kunze und Nils Horn-Petersen. Im Angriff ein neues Duo mit Mirko Späth und Sebastian Rüdiger.
Der Beginn unserer Jungs wieder etwas nervös, doch nach wenigen Minuten konnte man das Spiel beruhigen und die Kontrolle übernehmen. In der Defensive brachte man sich ein paar Mal selbst unnötig in Schwierigkeiten, Mestlin konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen. Dobbertin in der ersten Hälfte mit deutlich mehr Spielanteilen, aber nicht zwingend genug. In der 11. Minute schaltet sich David Schack mit in den Angriff ein, nach einem kurzen Solo findet er Henry Borchert, der auf Sebastian Rüdiger weiterleitet. Bastis Schussversuch wird vom Mestliner Verteidiger mit der Hand geblockt, Elfmeter für Dobbertin. Kapitän Kevin Erdmann tritt an und knallt den Ball fast mittig hoch Richtung Tor, der Keeper reagiert glänzend und es bleibt beim 0:0. In der 22. Minute nimmt Rico Gall Fahrt auf, zieht nach innen und zieht mit links ab, der Schuss leider geblockt. Dobbertin mit viel Ballbesitz, doch die nächste Möglichkeit erst in der 30.Minute, dieses Mal zieht Micha Müller nach innen, verzieht seinen Schuss aber leider etwas. In der 39. Minute Rico Gall erneut mit viel Tempo, dringt in den Strafraum ein und legt den Ball herrlich in den Rückraum, leider erreicht der Ball Nils Horn-Petersen auf dem schwachen rechten Fuß, dieser schöne Spielzug also ohne Erfolg. Kurz vor der Pause Nils dann nochmal mit zwei Schüssen aus kurzer Distanz, die beide vom Keeper pariert werden. So ging es mit 0:0 in die Pause, trotz des verschossenen Elfmeters wäre eine Führung hier möglich gewesen.
In der Halbzeit der Wechsel Sebastian Gayko für Michael Müller, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung leider nicht weiter spielen konnte. Unsere Jungs direkt hellwach, Paul Kunze mit schönem Freistoß auf Sebastian Rüdiger, dessen Kopfball leider den Weg in die Arme des Keepers findet. Nils Horn-Petersen schickt Sebastian Gayko auf die Reise, dessen Pass erreicht Sebastian Rüdiger leider nicht. In der 58.Minute ein Einwurf in Strafraumnähe, der Ball gelangt zu Paul Kunze, der nicht lange fackelt und mit links abzieht, doch bevor der Ball im Winkel einschlagen kann, ist der Keeper der Mestliner da und entschärft diesen tollen Schuss. Kurz darauf ein Freistoß von Kapitän Kevin Erdmann, findet Nils Horn-Petersen, der den Ball leider knapp neben das Tor setzt. Dann die ersten Angriffe der Mestliner, einen Freistoß kann Tim Westphal im Nachfassen halten. In der 63. Minute kommt Sebastian Frädrich für Mirko Späth und hat direkt eine starke Szene, setzt sich stark auf rechts durch, doch seine Flanke findet keinen Abnehmer. In der 75.Minute wird die Taktik der Mestliner klar, die Dobbertiner sollten sich austoben und nun geschlagen werden, ein Angreifer allein auf unser Tor unterwegs, doch Tim Westphal wartet lange und pariert großartig. Nun unsere Elf unter Druck, Unruhe macht sich breit. Man hatte das Spiel bis hierhin klar im Griff, aber kein Tor erzielt, nun witterten die Mestliner ihre Chance. Enrico Gall sorgt nochmal für Entlastung, scheitert aber erneut am Torwart. In der 82. Minute die Mestliner mit einem Pfostentreffer, den Nachschuss wehrt Tim Westphal ab. Die Gäste nun mit den eindeutigeren Chancen, die Angriffe unserer Elf werden nicht mehr konsequent zu Ende gespielt. In der 85. Minute dringt Nils Horn-Petersen in den Strafraum, legt den Ball zurück auf den Elfmeterpunkt und Paul Kunze schiebt ein zum 1:0, sicher etwas überraschend, aber nicht unverdient. Mestlin nun weiter im Angriff, versucht es nochmal. In der 89. Minute muss die Abwehr unserer Mannschaft mehrfach auf der Linie klären um die Führung zu sichern. In der 90.Minute Paul Kunze dann auf Nils Horn-Petersen, der allein in der Gästehälfte steht. Nils treibt den Ball auf die Abwehr zu und sorgt so für Entlastung, da ihn niemand stellt, schiebt er sich langsam auf die linke Seite und kann so mit seinem starken linken Fuß schießen. Der Schuss nicht scharf, aber platziert – das 2:0, die Entscheidung. Nico Blank kommt kurz vor Schluss für Nils Horn-Petersen, dann ist Schluss. Unsere Elf hat ein starkes Spiel gezeigt und verdient gewonnen, hätte sich aber auch über ein Gegentor nicht beschweren dürfen. In der nächsten Woche wartet direkt das nächste Spitzenspiel, wenn unser SSV Blau-Weiß zu Gast beim SV Karow ist. 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.