Sieg im Spitzenspiel

SV Karow - SSV Blau-Weiß Dobbertin  3:4 (0:3)

Am vergangenen Wochenende ging es für unseren SSV Blau-Weiß Dobbertin zum Spitzenspiel nach Karow, welches in dieser Saison bisher keine Niederlage hinnehmen musste. Im letzten Aufeinandertreffen hatte man sich knapp geschlagen geben müssen, jetzt wollte unsere Elf endlich den Erfolg gegen diese starke Mannschaft .

Verstecken wollte man sich hier nicht, sondern selbst die Initiative suchen und die eigenen Stärken nutzen. Bereits in der 3. Spielminute zeigt Thomas Rockenbuch mit welchem Ziel unsere Elf hier angetreten ist, der Ball rollt an der Mittellinie Richtung Seitenaus, doch Thomas erläuft diesen Ball zur Überraschung der Gastgeber und macht daraus den ersten guten Angriff für Blau-Weiß, der jedoch abgewehrt wird. Dann die 6. Minute, David Heß spielt nach vorn auf Danilo Gall, der mit schöner Drehung und tollem Pass die gesamte Karower Hintermannschaft aushebelt, so einfach kann Fußball sein. Niemand ist David Heß gefolgt und so taucht dieser frei vorm Tor auf, wartet lange und schiebt sicher zum 1:0 ein. Karow geschockt, Dobbertin bemüht sich konzentriert zu bleiben, Kapitän Enrico Gall mahnt sein Team, nicht übermütig zu werden, doch in der 15.Minute gleich der nächste Streich, Maik Salewski über links, sieht Sebastian Frädrich im Zentrum und entschließt sich zu einem Chip über die Abwehr, der Pass sitzt, Basti Frädrich frei vorm Tor und unser Jüngster macht das ganz cool, überwindet den Keeper und schiebt ein zum 2:0.

David Heß mit schönem Solo durch die Mitte, erneut frei vorm Tor, doch dieses Mal knapp über das Gehäuse. Kurz darauf Freistoß, Enrico Gall schlägt den Ball in den Strafraum, Freund und Feind verpassen, doch Thomas Rockenbuch schaltet mal wieder am schnellsten, knallt den Ball noch kurz zum Doppelpass ans Aluminium und macht dann das 3:0, es sind gerade 21 Minuten gespielt. Nun versuchen es auch die Gastgeber mit einem Angriff, doch das Dobbertiner Mittelfeld um Michael Müller macht die Räume eng und so bleibt nur die Distanz, Tim Westphal jedoch auf der Höhe. Eckball Karow, Tim Westphal wehrt den ersten Kopfball ab, der zweite segelt an die Querlatte, dann klärt Abwehrchef David Schack, die beste Chance für Karow in Hälfte eins.

Nun wieder unsere Elf, einen Konter über Enrico Gall und Mirko Späth kann Karow abwehren, Mirko heute vor allem defensiv gebunden, hat seinen starken Gegenspieler jedoch voll im Griff. Dann Freistoß für Blau-Weiß von links, keine gute Position für einen direkten Versuch, Danilo Gall versucht es trotzdem und der Torwart der Gäste kann diesen tollen Schuss nur mit einer Glanztat abwehren. Der nächste Angriff, David Heß auf Danilo Gall, der erneut klasse auf David, pariert, der Ball gelangt zu Michael Müller, der den Ball noch einmal für Danilo ablegt, abgeblockt. Man merkt unseren Jungs den Spaß am Spiel und den Willen zum Sieg in jeder Sekunde an. Zur Halbzeit bleibt es beim 3:0, ein tolles Ergebnis, doch es warten weitere 45 Minuten.

Karow übernimmt nun die Kontrolle, bleibt zunächst jedoch ohne größere Möglichkeit, Dobbertin hin und wieder mit Entlastungsangriffen, doch auch hier nichts Zählbares. In der 63. Minute dann der Treffer für Karow zum 1:3 und somit bleibt genügend Zeit für eine Aufholjagd. In der 70. Minute kommt Kristof Bockholdt für Mirko Späth ins Spiel. Unsere Elf verteidigt stark, kämpft um jeden Ball und so gelingt Karow erst in der 83. Minute der Anschluss per Handelfmeter.

David Heß nach einem Foul in Halbzeit eins stark angeschlagen, bleibt aber im Spiel und tauscht mit Danilo Gall die Position, vielleicht kann David noch ein Solo ansetzen und den Sieg sichern. Die 86. Minute,  Maik Salewski mit tollem Pass auf David, der noch einmal alles gibt, ein kurzes Solo, dann schiebt er ein zum 4:2, große Klasse! Danach kommen Dan Horn und Pascal Behnke für David Heß und Sebastian Frädrich ins Spiel.

Doch es ist noch immer nicht Schluss, erneut Elfmeter Karow, das 3:4, es bleibt spannend, Henry Borchert liegt mittlerweile mit Krämpfen am Boden, rafft sich erneut auf für die letzten Minuten, bei David Schack sitzt jede Grätsche, Kapitän Enrico Gall wirft sich in jeden Ball und Michael Müller macht weiter Druck um Karow den Spielaufbau zu erschweren. Dann endlich der erlösende Schlusspfiff, Dobbertin sichert sich mit tollem Spiel und großem Kampf in einem sehr fairen Spitzenspiel den verdienten Sieg und bleibt somit dran an der Tabellenspitze, Glückwunsch!

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.