Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

SSV Blau-Weiß Dobbertin - SV Karow 2:3 (0:2)

Am 14. Spieltag empfing unser SSV Blau-Weiß Dobbertin den Tabellenführer aus Karow, der in dieser Saison einsam an der Spitze marschiert. Es sollte ein knappes und spannendes Spiel werden und den Zuschauern sollte einiges geboten werden. Nach längerer Pause meldete sich heute auch Blau-Weiß-Legende Peter Goldberg zurück, schön ihn wieder dabei zu haben!
Im Tor unserer Elf erneut Sebastian Frädrich, davor die Dreierkette mit Kapitän Enrico Gall, David Schack und Henry Borchert. Dann die erste Neuerung, Sebastian Gayko und David Heß auf der Doppelsechs, dazu im Zentrum Nils Horn-Petersen und auf den Außen Maik Salewski und Michael Müller. Im Angriff Pascal Behnke und Danilo Gall. Auf der Bank Sebastian Mamerow, Dan Horn und Neuzugang Kristof Bockholdt.
Zu Beginn unsere Jungs hoch konzentriert und engagiert. Erste Angriffe über Henry Borchert, Maik "Lui" Salewski und die Brüder Enrico und Danilo Gall noch ohne Erfolg. Es ist jedoch sofort zu erkennen, dass die Mannschaft die letzten Spiele hinter sich lassen will.
In der 9. Minute dann der Schock, Karow bis hier hin ohne Möglichkeiten und nun rutscht dem Angreifer eine Flanke über den Fuß und dreht sich unglücklich ins Dobbertiner Tor. Ein Gegentor das zur Situation der Mannschaft passt, aber kein Grund aufzustecken. Direkt im Gegenzug David Schack und Michael Müller in schönem Zusammenspiel, der Ball gelangt zu Danilo Gall, der leider verzieht.
In der 17. Minute der nächste Rückschlag für Blau-Weiß, Elfmeter für die Gäste aus Karow und das 0:2. In der 22.Minute weckt Nils Horn-Petersen sein Team mit schöner Einzelleistung auf, sein herrlicher Pass findet Danilo Gall in der Mitte, der Ball springt ungünstig und so fehlt Danilo die Zeit für einen kontrollierten Abschluss. In der Folge viele gute Angriffe, jedoch ohne den verdienten Lohn. So geht es mit 0:2 in die Pause, ein Ergebnis, welches nicht so recht zum Spiel passt.
In der Halbzeit kommt Neuzugang Kristof Bockholdt zu seinem ersten Einsatz für Blau-Weiß, er kommt für Pascal Behnke. Unsere Jungs von Beginn an hellwach mit sehr guten Torchancen, ein Schuss von Michael Müller wird pariert. Dann ein toller Pass von Micha in den Lauf von Henry Borchert, der frei vorm Tor leider verzieht. Der nächste Pass von Micha bringt dann endlich den verdienten Erfolg, lang auf Danilo Gall, der sich stark durchsetzt und den Anschluss erzielt. Seine Freude lässt Danilo am überraschten Trainer Marcel Kessler aus. Unsere Elf nun mit der Kontrolle über das Spiel, doch Karow kommt erneut glücklich zu einem Tor, eine Ecke rutscht ins kurze Eck. Nun verlieren wir uns immer wieder zu sehr in Meckereien, der Spielfluss geht dabei immer wieder verloren. Kapitän Enrico Gall und Michael Müller marschieren ohne Pause und halten so den Druck aufrecht. Dann auf der rechten Seite eine schöne Kombination von David Heß, Sebastian Gayko und Kristof Bockholdt, die drei spielen eine komplette Ballstafette direkt, der Schuss von Kristof wird leider gehalten. Kurz darauf erneut Elfmeter für Karow, den Sebastian Frädrich aber klasse pariert. In der 87. Minute Karow dann mit einer weiteren Großchance, zuerst rettet der Pfosten dann Sebastian Frädrich mit starker Fußabwehr. Basti in der ersten Hälfte sehr unglücklich, hält sein Team nun im Spiel. Direkt im Gegenzug David Heß auf Nils Horn-Petersen, der zum erneuten Anschluss vollendet. Dan Horn kommt für Maik Salewski, der sich heute vor allem in der Defensive beweisen musste. Dann noch einige gute Chancen. In der letzten Minute ein Angriff über Enrico Gall und Sebastian Gayko, Danilo Gall chippt über die Abwehr auf Nils Horn-Petersen, der leider den Keeper anschießt.
So endet dieses Spiel 2:3, aber unsere Truppe hat sich damit durchaus zurück gemeldet. So muss es jetzt weitergehen in der nächsten Woche beim Derby gegen den TSV Goldberg.

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.