Auswärtssieg

Ganzliner SV - SSV Blau-Weiß Dobbertin 1:5 (1:3)

Am 3.Spieltag der Kreisliga Westmecklenburg Ost reiste unser SSV Blau-Weiß Dobbertin zum neu gegründeten Ganzliner SV, der in den ersten beiden Spielen Punkt -und Torlos geblieben war. Unsere Mannschaft wird zur Zeit von großen Verletzungssorgen geplagt, lediglich 12 Spieler standen zur Verfügung. Im Tor wie gewohnt Silvio Henke, die Abwehr mit Henry Borchert, Pascal Nüß und Kapitän Enrico Gall, im Mittelfeld Marcus Grützmacher, Sebastian Frädrich, David Gall, Marcel Kessler und Nils Horn-Petersen, im Angriff Danilo Gall und Nico Blank, auf der Bank der ebenfalls angeschlagene David Schack. Den Trainerposten übernimmt der verletzte Michael Müller.

Die Gastgeber beginnen druckvoll, stören früh und überzeugen durch viel Laufarbeit, auf dem recht kleinen Ganzliner Feld sicher ein gutes Mittel, ein geordneter Spielaufbau gelingt Dobbertin so nicht. Immer wieder hilft nur der klärende Befreiungsschlag, das Spiel sehr hektisch und aufgeregt. In der 10. Minute dann erneut Pech für Blau-Weiß,  Marcel Kessler verletzt sich bei einem Foulspiel am Oberschenkel, der darauf folgende Freistoß bringt die erste gute Möglichkeit für die Gäste, jedoch nichts Zählbares. Die 16.Spielminute, David Gall erobert den Ball im Mittelfeld und dann geht es ganz schnell, der Schuss am Ende nicht sehr scharf, aber umso platzierter, der Torwart ohne Chance – das 1:0. Die Gastgeber nach dem Gegentor weiter mit viel Elan, gefährlich werden sie jedoch nicht. In der 30. Spielminute verletzt sich Sebastian Frädrich am Knie, für ihn kommt David Schack ins Spiel. Da auch David angeschlagen ist, bleibt nur die Position im Sturm, Marcel Kessler wechselt humpelnd auf den Flügel und versucht Sebastian Frädrich zu ersetzen. Dobbertin nun also stark im Nachteil,  doch erstmal Eckball, Marcus Grützmacher bringt den Ball hoch hinein, David Schack am langen Pfosten ganz allein, erst sein zweiter Ballkontakt im Spiel und er haut das Ding ins kurze Eck, das 2:0. Die Gastgeber nun etwas geschockt und Blau-Weiß kann das Spiel endlich kontrollieren, es ergeben sich ein paar gute Möglichkeiten, aber kein weiteres Tor. Die 40. Spielminute, Kapitän Enrico Gall mit herrlichem Pass in die Tiefe und Marcus Grützmacher plötzlich allein vor dem Tor, bleibt ganz cool und schiebt ein zum 3:0, sein erster Treffer für Dobbertin, Glückwunsch!

43.Spielminute, Freistoß Ganzlin aus guter Position und dafür haben die Gastgeber einen Spezialisten, der Ball segelt um die Mauer Richtung Torwinkel, Silvio Henke macht sich ganz lang und pariert glänzend, klasse Aktion von beiden Spielern! Dann Eckball für die Hausherren, zu kurz geklärt, dann der Schuss aus 20 Metern und Silvio Henke sieht den Ball spät, kann ihn erst im Nachfassen festhalten, der Schiedsrichter gibt Tor. Ob der Ball tatsächlich im Tor war, lässt sich ohne Videobeweis schwer feststellen. So gelingt den Gastgebern ihr erstes Tor, die Freude groß bei der jungen Mannschaft, Gratulation an dieser Stelle!

So geht es mit 3:1 für Blau-Weiß in die Pause, Dobbertin nach dem Seitenwechsel verständlicherweise ohne Veränderung. Ganzlin versucht weiterhin viel, außer einem weiteren wunderbaren Freistoß, den Schlussmann Silvio Henke erneut klasse entschärft, gelingt aber nicht mehr viel. Dass Dobbertin mit mehreren Verletzten spielt, weiß Ganzlin nicht zu nutzen, obwohl nun auch noch Danilo Gall von Kreislaufproblemen geplagt wird. Richtig ordnen kann unsere Elf das Spiel ebenfalls nicht, auch wenn Nils Horn-Petersen im Zentrum ein starkes Spiel macht, geht es weiterhin hektisch zu. Eckball Marcel Kessler, mit Müh und Not kommt der Ball in den 16er, gelangt jedoch zu David Gall, Schuss geblockt, Danilo Gall macht das Tor im Nachsetzen, jedoch Abseits, schade! Dann die Dobbertiner mal mit schöner Passstaffette, Pascal Nüß schön auf Marcus Grützmacher,  der in den Lauf von David Gall, Hacke zurück an den 16er, Nico Blank mit toller Direktabnahme, leicht verzogen, aber sehenswert. Nico mit gutem Spiel, ein Tor gelingt ihm heute leider nicht. Henry Borchert hält seine rechte Seite über 90 Minuten sauber, kann sich jedoch wenig ins Offensivspiel einschalten, da Ganzlin weiterhin ununterbrochen anrennt. In der 63. Minute klärt Ganzlin einen Eckball unglücklich vor die Füße von David Gall, der nicht lange fackelt und das Spielgerät knallhart in die untere Ecke haut, 4:1 - die Entscheidung. Direkt nach Wiederanstoß schönes Pressing von Danilo Gall und David Schack, der nun völlig frei vor dem Tor steht und sein zweites Tor an diesem Tag erzielt. 5:1 also der Endstand, drei wichtige Punkte in der noch jungen Saison. Im nächsten Spiel empfängt unser SSV die Gäste aus Sternberg im heimischen Park, wir hoffen auf reichlich Unterstützung!

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.