Klarer Sieg

SSV Blau-Weiß Dobbertin - SG Gallin-Kuppentin 8:0 (4:0)

Am 4.Spieltag der Kreisliga WM Ost begrüßte unser SSV Blau-Weiß Dobbertin die SG Gallin-Kuppentin im heimischen Park. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften konnte Gallin sich in einem tollen Spiel trotz Unterzahl mit 5:3 durchsetzen. Leider hat die SG im Sommer einige wichtige Spieler verloren und versucht nun sich neu auszurichten, wodurch sie zur Zeit nicht ganz auf Augenhöhe mit der restlichen Liga spielt.
Auch in diesem Spiel kamen die Gäste kaum zu Chancen, ein verschossener Elfmeter stellte die beste Gelegnheit dar und so fiel auch dieses Spiel deutlich aus.
Unsere Elf konnte trotz überwiegend schwachen Leistungen bisher alle Spiele in der Liga gewinnen, wollte sich nun jedoch steigern.
So ersetzte der noch immer angeschlagene Nils Horn-Petersen unsere Nummer 1 Tim Westphal im Tor, davor die Abwehr mit Sebastian Gayko. David Schack und Henry Borchert, im Mittelfeld Thomas Rockenbuch, David Heß und Pascal Behnke im Zentrum, auf den Flügeln Maik Salewski und Kristof Bockholdt, im Angriff Kapitän Danilo Gall und unser Nationalspieler Mirko Späth.
Dobbertin beginnt mit viel Tempo, über rechts Kristof Bockholdt auf Mirko Späth, der Schuss vom starken Torwart der Gäste gehalten. Den folgenden Eckball bringt Mirko auf Kristof, der per Kopf verfehlt. Einen weiteren Eckball köpft David Schack knapp vorbei, die Einschläge kommen näher. In der 13. Minute dann das 1:0, Danilo Gall mit schöner Flanke in den Strafraum, David Heß legt weiter auf Mirko Späth, der nicht lange fackelt und sein erstes Saisontor erzielt. Kurz darauf startet David Heß eines seiner gefürchteten Solos, beginnend an der Mittelline ist er nicht aufzuhalten und schiebt links unten zum 2:0 ein. Ein tolles Tor, welches die ganze Klasse von David zeigt, aber auch den großen Schwachpunkt in der  Dobbertiner Offensive, nicht nur die Gäste aus Gallin sehen ihm tatenlos zu, auch seine Mitspieler ohne Bewegung. Wo sind die Anspielstationen, der Spieler, der den freien Raum sucht, sich vom Gegenspieler löst? Hier muss sich unsere Elf deutlich verbessern!
In der 24.Minute Pascal Behnke mit einem schönem Zuspiel auf Kristof Bockholdt, der nun zur Grundlinie eilt und den Ball scharf vor das Gästetor in die Mitte bringen will, der Torwart der Gäste mit den Fingerspitzen am Ball und so landet der Ball zum 3:0 im Tor. Auch für Kristof das erste Saisontor und zugleich das erste Tor überhaupt in seiner jungen Fußballerkarriere, Glückwunsch!
Nun schaltet sich Abwehrchef Sebastian Gayko in den Angriff ein, führt den Ball über die Mittellinie und sieht dann Mirko Späth, der sich schön auf der rechten Seite frei gelaufen hat, Mirko mit dem Pass ins Zentrum auf Kristof Bockholdt, der diese Großchance leider vergibt. In der 33.Minute eilt Maik Salewski unaufhaltsam über den linken Flügel und flankt ins Zentrum, Mirko Späth erzielt sein zweites Tor, das 4:0. Bis zur Halbzeit dann nur noch der eingangs erwähnte Elfmeter für die Gäste und so bleibt es beim 4:0 zum Pausentee.
Dobbertin ,zunächst ohne Wechsel, beginnt die zweite Halbzeit zurückhaltend. Erst nach zehn Minuten wird das Tempo erneut erhöht, Maik Salewski erneut schön über links, seine Flanke findet David Schack, doch der Kopfball landet knapp neben dem Tor. In der 60.Minute geht Mirko Späth nach starkem Spiel vom Feld, für ihn kommt Sebastian Müller.
Basti Müller mit seinem ersten Einsatz in dieser Saison, sollte auf ungewohnter Position ein gutes Spiel im Angriff machen. Immer wieder erkämpft er Bälle, ist anspielbereit, beweglich und zeigt, dass er trotz Reservistenrolle alles gibt, klasse!
In der 63.Minute Freistoß für Gallin, geklärt von der Abwehr, Kristof Bockholdt schickt mit schönem Zuspiel David Heß auf die Reise, der abermals nicht aufzuhalten ist und auf 5:0 erhöht. Blau-Weiß nun nochmal mit Tempo, vor allem die Flügel mit viel Druck. Auf links David Schack und Maik Salewski immer wieder mit Chancen, auf rechts Kristof Bockholdt und Henry Borchert, der leider einige gute Chancen vergibt und heute ohne Torerfolg bleibt.
In der 66.Minute kommt Michael Müller für Pascal Behnke ins Spiel. Michael noch immer etwas angeschlagen, zeigt seinen jungen Mitspielern wie Bewegung im Zentrum aussieht, sucht Räume, öffnet dadurch neue und schafft immer wieder Überzahlsituationen im Angriff, sehr gut!
Kurz darauf geht Thomas Rockenbuch für Sebastian Frädrich vom Feld. Der zuletzt so starke und auffällige Thomas Rockenbuch hatte sich heute gegen seine ehemaligen Mitspieler etwas zurückgehalten, machte aber trotzdem ein gutes Spiel. In der 77.Minute ein schöner Chip von David Heß auf Kristof Bockholdt, der den Ball quer legt auf Danilo Gall. Danilo eiskalt mit dem 6:0, die zweite Vorlage von Kristof, dem auffälligsten Spieler in Blau-Weiß  an diesem Tag. Kurz darauf erneut Danilo, diesmal mit dem Auge für  Maik Salewski, der vorm Tor kurz wartet und dann den Ball über den Torwart hebt, ein tolles Tor!
Den Schlusspunkt in dieser Partie setzt Sebastian Frädrich, mit herrlichem langen Ball auf David Heß, der sein drittes Tor erzielt.
So endet dieses Spiel mit einem deutlichen 8:0 für unsere Elf, die sich für die kommenden Spiele trotzdem weiter steigern muss, wenn sie Erfolg haben will. Den Gästen aus Gallin wünschen wir alles Gute und das sie schnell zu alter Stärke zurück finden! 

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.