Verdient verloren

SG Gallin-Kuppentin - SSV Blau-Weiß Dobbertin 5:3 (1:1)

Am letzten Spieltag der Kreisliga reiste unsere Elf nach Neu Poserin zum Spiel gegen die SG Gallin-Kuppentin, im Hinspiel konnte man die Galliner mit 3:2 besiegen.  Leider konnten die Gastgeber nur zu zehnt antreten, ein Fakt der spielentscheidend sein sollte. Vielleicht hätten die Blau-Weißen auf die Anfrage ebenfalls mit zehn Mann anzutreten, eingehen sollen.
Unsere Elf recht gut besetzt, auch wenn einige Stammkräfte fehlten. Im Tor Tim Westphal, davor die Abwehr mit Enrico Gall, David Schack und Henry Borchert, auf der Doppelsechs Kapitän Kevin Erdmann und Nils Horn-Petersen, dazu Michael Müller, Pascal Behnke und Maik Salewski im Mittelfeld, im Angriff Danilo Gall und Nico Blank, auf der Bank zunächst Sebastian Mamerow, Sebastian Müller und Kristof Bockholdt.
Direkt in der 2.Minute der Paukenschlag, Dobbertin in der Defensive zu offen, Gallin schlägt eiskalt zu und geht mit 1:0 in Führung. Unsere Elf ohne Konzept, versucht es mit vielen langen Bällen, Gallin zieht sich zurück und klärt einen Ball nach dem anderen. Gallin erneut mit einer guten Möglichkeit, doch im direkten Gegenzug dann die erste Torchance für unsere Jungs, Henry Borchert stark über links, Zuspiel auf Nils Horn-Petersen, dessen Schuss vom starken Torwart der Gastgeber pariert wird.
Es entwickelt sich ein typisches Spiel 10 gegen 11, jeder Dobbertiner will in die Offensive, die Defensive wird vernachlässigt, wodurch die schnellen Stürmer der Gastgeber immer wieder torgefährlich werden. Obendrein unsere Elf beim letzten Pass zu unpräzise. In der 25.Minute zeigen unsere Jungs dann, welchen Fußball sie spielen können. Im Zentrum ein schönes Zusammenspiel unserer beiden 6er, welches Kevin Erdmann mit einem tollen Schuss abschließt, der Ball knallt jedoch an die Querlatte. Gallin kurz verwirrt, Enrico Gall bringt den Ball hoch in den Strafraum und Nils Horn-Petersen köpft den Ball zum Ausgleich ins Netz.
Dobbertin weiterhin taktisch undiszipliniert und so kommt Gallin immer wieder zu guten Möglichkeiten. Das 1:1 nun schmeichelhaft, Unruhe macht sich breit in unserer Elf, doch dann zum Glück der Halbzeitpfiff.
Die zweite Hälfte beginnen unsere Jungs stark und konzentriert, erste Chancen für Pascal Behnke und Kevin Erdmann per Kopf. Dann ein starker Pass von Danilo Gall auf Maik Salewski, der nun frei vor dem Tor der Galliner zum Abschluss kommt, doch der Keeper  pariert. Im Gegenzug erneut
ein Paukenschlag, Gallin erhöht aus dem Nichts auf 2:1. In der 55.Minute setzen Nico Blank und Danilo Gall nach einem Eckball stark nach und so kann Danilo den erneuten Ausgleich erzielen. Kurz darauf Pascal Behnke mit einem starken Kopfball, der Ball fliegt Richtung Winkel, der Torwart der Galliner jedoch ebenso und so wird auch diese Gelegenheit entschärft. In der 62.Minute kommt Kristof Bockholdt für Pascal Behnke ins Spiel. Nils Horn-Petersen und Danilo Gall nun mit toller Kombination, der Ball gelangt zu Enrico Gall, dessen Schuss das Gehäuse knapp verfehlt. Die Chancen zur Führung sind jetzt da, bleiben jedoch ungenutzt und so kommt Gallin erneut ins Spiel, mehrere Distanzschüsse muss Tim Westphal entschärfen um das 2:2 vorerst zu halten.  Das Spiel für die Zuschauer sehr ansehnlich, Torszenen am laufenden Band auf beiden Seiten, die nächste gehört Blau-Weiß, Nils Horn-Petersen schickt Michael Müller klasse in den Strafraum, der erneut auf Nils quer legt, doch die Galliner Defensive auf der Höhe. Vor allem Thomas Rockenbuch, der in der kommenden Saison erneut für Blau-Weiß auflaufen wird, macht ein starkes Spiel und gibt alles für seine Mannschaft, wahrer Sportsgeist!
Michael Müller mit dem nächsten Ball in die Schnittstelle der Galliner Deckung auf Maik Salewski, so kann man die Abwehr überwinden, doch wieder pariert der Keeper der Gastgeber hervorragend. Nach einem Eckball bringt Thomas Rockenbuch den Ball scharf in die Mitte vor das Tor von Tim Westphal, der zwar schnell am Boden ist und beim Schuss des Galliner Angreifers noch die Finger an den Ball bekommt, das 3:2 kann er aber nicht verhindern. Direkt nach dem Wiederanstoß ein langer Ball auf Nico Blank, der den Ball im 16er schön quer spielt auf Maik Salewski, der den Ball aufnimmt und dann in die Mitte auf Nils Horn-Petersen legt, Nils fackelt nicht lange und knallt den Ball zum 3:3 ins Netz, ein schöner Angriff!
Nun ein offener Schlagabtausch, Tim Westphal pariert einen Galliner Schuss glänzend, kurz darauf ist er bei einem platzierten Distanzschuss chancenlos - 4:3. Immer wieder nutzen die Gastgeber die Nachlässigkeiten der Dobbertiner  aus. Nun kommen Sebastian Müller und Sebastian Mamerow ins Spiel, unsere Jungs noch mit ein paar Versuchen, doch das ständige Hin und Her in diesem Spiel scheint sie nun ermüdet zu haben, die Unterzahl der Gastgeber spielt längst keine Rolle mehr. Nun der Gnadenstoß, Tim Westpahl kann einen Schuss abwehren, beim Nachschuss kann Kristof Bockholdt nur noch per Foulspiel eingreifen - Elfmeter für Gallin. Thomas Rockenbuch schreitet zum Punkt, was ihm sichtlich schwer fällt im Spiel gegen seine ehemaligen und zugleich zukünftigen Mitspieler. Doch Thomas zeigt was für ein Sportsmann er ist und verwandelt den Strafstoß zum 5:3 Endstand. Wir gratulieren den Gallinern zu dieser Leistung und dem verdienten Sieg. Wir bleiben damit auf Rang drei der Tabelle und gratulieren den Jungs aus Mestlin zur Vizemeisterschaft.
Es war ein verrücktes letztes Spiel und eine verrückte Saison für unseren SSV Blau-Weiß Dobbertin mit vielen Veränderungen, Höhen und Tiefen. Dennoch sehen wir uns mannschaftlich gestärkt und freuen uns auf die Herausforderungen in der neuen Saison!

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.