Rückrundenauftakt

SSV Blau-Weiß Dobbertin - SV Dabel II 2:0 (1:0)

Zum Auftakt der Rückrunde empfing unser SSV Blau-Weiß Dobbertin am vergangenen Sonntag den SV Dabel II. Das Hinspiel konnte unsere Elf mit 3:1 für sich entscheiden, die heute zum ersten Mal im neuen Dress antritt, noch ein Foto vor dem Anpfiff, dann kann es endlich losgehen.
Im Tor für den Verletzten Silvio Henke Thomas Rockenbuch, in der Abwehr David Schack, Henry Borchert und Kapitän Enrico Gall, ins Mittelfeld kehrt nach überstandener Verletzung Maik Salewski zurück, dazu Danilo Gall, David Gall, Pascal Nüß und Nils Horn-Petersen, im Angriff Neuzugang Mohammad Al Bakar und Kristof Bockholdt, auf der Bank zunächst Pascal Behnke, Nico Blank, Morteza Ahmadi und Michael Müller. Die Verletzten Marcus Grützmacher, Sebastian Frädrich und Johannes Krüger werden weiterhin schmerzlich vermisst.
Die Hausherren sofort druckvoll, variabel im Angriffsspiel, der erste Torschuss von David Gall wird vom Torwart pariert. Dann ein früher Rückschlag für Blau-Weiß, Mohammad Al Bakar verletzt sich am Knie, für ihn kommt Morteza Ahmadi ins Spiel.
Nils Horn-Petersen lang auf Pascal Nüß, Schuss, erneut gehalten. Dabel hin und wieder mit Entlastungsangriffen, doch die Abwehr um David Schack stets souverän. Dobbertin erspielt sich Chance um Chance, Enrico Gall über rechts, Pass auf Pascal Nüß, doch sein Schuss dieses Mal knapp neben dem Tor. Freistoß Danilo Gall, findet David Gall im Strafraum, David auf Maik Salewski, der jetzt völlig frei vorm Tor ist, doch sein Schuss geht über das Tor. Der nächste Angriff, Nils Horn-Petersen mit dem Zuspiel auf David Gall, der erneut am  starken Torwart scheitert. Morteza Ahmadi nun auf Nils Horn-Petersen, doch auch Nils ohne Erfolg. Danilo Gall scheitert kurz darauf nach Vorarbeit von Henry Borchert ebenfalls, doch die Gastgeber lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, ein Tor nun überfällig. Morteza Ahmadi findet David Gall, weiter auf Kristof Bockholdt, der den Ball endlich im Tor unterbringen kann, das 1:0, danach Halbzeit.
Blau-Weiß nach der Pause zunächst unverändert. Die Gäste nun offensiver und druckvoller, erspielen sich ein paar gute Möglichkeiten, doch Thomas Rockenbuch verhindert Schlimmeres. Das Spiel nun recht nervös, die Spielleitung durch den Unparteiischen hat daran seinen Anteil. Den Gastgebern fehlt nun die Ruhe, statt den Ball in den eigenen Reihen zu halten, versucht man selbst ein Tor zu erzielen, verliert so immer wieder das Spielgerät und macht den Gegner unnötig stark. In der 70. Minute kommt Pascal Behnke für Maik Salewski zum Einsatz, der in seinem ersten Spiel ein sehr guten Eindruck hinterlässt. Danilo Gall rückt nach dem Wechsel in den Angriff. Das Spiel gleicht nun einem offenen Schlagabtausch, Nils Horn-Petersen auf Enrico Gall, dessen Schuss kann der Keeper mit den Fingerspitzen ins Toraus lenken. Eckball Nils Horn-Petersen, findet Kristof Bockholdt, doch auch dieser Ball landet neben dem Gehäuse. Die nächste Szene, Enrico Gall auf Morteza Ahmadi, der schön quer legt an die Strafraumgrenze, dort lauert bereits Danilo Gall, Schuss, knapp drüber. Nun kommt Nico Blank für Morteza Ahmadi ins Spiel. Abstoß Dabel, der Ball landet bei Nils Horn-Petersen, der das Spielgerät direkt zurück in die gegnerische Hälfte befördert, die Gäste zu weit aufgerückt und plötzlich ist Kristof Bockholdt auf und davon, geht allein auf das Tor zu und bleibt im 1 gegen 1 mit dem Torwart ganz cool, umkurvt den Keeper und schiebt zur Entscheidung ein, Doppelpack!
Den Schlusspunkt setzt Dobbertin, Enrico Gall noch einmal schön über rechts, Pass auf David Gall, der zwei Gegenspieler umkurvt und nur noch einschieben muss, doch erneut pariert, es bleibt beim 2:0.
Kein leichtes Spiel, doch ein verdienter Sieg. In der nächsten Woche geht es zum Derby nach Goldberg.

 

Marcel Kessler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Blau-Weiß Dobbertin e.V.